Articles

Vor- und Nachteile privater Medicare Advantage-Pläne

Private Medicare Advantage-Pläne können ein gutes Angebot für Senioren sein, die eine umfassende medizinische Versorgung und Arzneimittelversorgung suchen. Es gibt drei Arten von Policen – Medicare HMOs, die die niedrigsten Prämien verlangen, aber die meisten Einschränkungen bei der Auswahl der Ärzte und Krankenhäuser, die Sie in Anspruch nehmen können, auferlegen; regionale Preferred-Provider-Organisationen, die Preisnachlässe anbieten, wenn Sie Ärzte und Krankenhäuser innerhalb des Netzes in Anspruch nehmen; und private fee-for-service-Pläne, bei denen Sie jeden Arzt oder jedes Krankenhaus in Anspruch nehmen können, das die Bedingungen des Plans akzeptiert.

Werbung – Artikel wird unten fortgesetzt

Medicare Advantage-Pläne können niedrigere Prämien verlangen als die, die Sie für Medicare plus eine Zusatzversicherung und Teil D für verschreibungspflichtige Medikamente zahlen würden. Aber Sie könnten im Laufe des Jahres höhere Kosten zu tragen haben, die aus eigener Tasche bezahlt werden müssen.

Einige Medicare Advantage-Pläne verlangen höhere Zuzahlungen für teure Leistungen wie Krankenhausaufenthalte oder für kritische Leistungen wie Chemotherapie. Oder sie zahlen nicht für die ersten 20 Tage in einer Pflegeeinrichtung (die von Medicare abgedeckt werden). Außerdem kann der Versicherungsschutz eingeschränkt sein, wenn Sie in ein anderes Land reisen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.