Articles

Vegane Haferflocken-Schoko-Chip-Kekse (glutenfrei)

2.2Kshares
  • Share
  • Tweet
  • Pin

Dies sind die BESTEN veganen Haferflocken-Schoko-Chip-Kekse (glutenfrei) deiner Träume! Diese sind ölfrei, 1 Schüssel und mit nur 8 einfachen Zutaten gemacht und niemand wird fragen, wo die Butter oder das Öl ist!

Vegane Haferflocken-Schokoladen-Chip-Kekse

Nichts geht über klassische Kekse aus der Kindheit wie Haferflockenkekse, oder? Ich habe früher jede Menge Haferflockenplätzchen gebacken, und zwar schon als Kind. Ich habe immer noch ein Rezept aus der Zeit, als ich noch sehr jung war und diese Kekse gebacken habe. Natürlich waren sie weder vegan noch glutenfrei oder butter-/ölfrei.

Ich liebe auch Haferflockenkekse aller Art. Zum Beispiel diese Chai-Kokosnuss-Haferflocken-Cookies. Die sind einfach unglaublich.

Ich habe viele Anfragen für vegane Haferflocken-Schoko-Chip-Kekse erhalten. Der Bonus ist, dass diese glutenfrei und ölfrei sind. Ich habe zwar ein paar Haferflocken-Rosinen-Kekse hier im Blog, aber die sind mit Hafermehl und Stärke gemacht. Außerdem sind die Kekse, die hier am meisten nachgebacken werden, immer die mit Mandelmehl. Ihr alle habt mir einfach gezeigt, wie sehr ihr Kekse aus Mandelmehl mögt, also war das die perfekte Gelegenheit, diese Kekse damit zu backen.

BENÖTIGTE ZUTATEN

Für diese veganen Haferflocken-Schoko-Chip-Kekse braucht ihr die folgenden 8 Zutaten (+Salz) und 1 Schüssel:

  • Mandelmehl
  • Haferflocken (NICHT Instant)
  • Backpulver
  • geröstete supercremige Mandelbutter
  • 6 Esslöffel (120g) reiner Ahornsirup (Agave geht auch)
  • 1 1/2 Teelöffel (8g) Vanilleextrakt
  • Milch-.freie halbsüße Schokoladenstückchen
  • Milch oder Kaffee oder Wasser

Wie macht man vegane Haferflocken-Schokoladen-Cookies

Schritt 1: Zunächst Mandelmehl, Haferflocken, Backpulver und Salz in eine große Schüssel geben und gut verrühren. In dieselbe Schüssel die Mandelbutter, den Sirup, die Vanille und die Schokoladenstückchen geben.

Schritt 2: Alle Zutaten mischen, bis ein sehr dicker und klebriger, zusammenhängender Teig entsteht. Rühren Sie einfach weiter und drücken Sie den Teig mit der Rückseite eines Löffels zusammen. Jetzt koste den Teig. Ja, ich weiß.

Schritt 3: Mit etwa 2 Esslöffeln Teig mit den Händen glatte runde Kugeln formen. Der Teig wird klebrig sein, aber du solltest in der Lage sein, ihn zu Kugeln zu rollen.
Platziere sie auf dem Blech mit einem Abstand von 5 cm. Ich habe 8 auf jedes Blech gelegt. Drücke jeden Keks auf eine Dicke von ca. 1,5 cm und achte darauf, dass du die Ränder in eine runde Form drückst und versiegelst, damit sie gleichmäßig backen.

Schritt 4: Backe die Kekse für 10-12 Minuten.

AUSWECHSLUNGEN

Diese veganen Haferflocken-Schoko-Chip-Kekse werden mit nur einem Mehl hergestellt, aber hier sind einige andere Ersatzstoffe vorgeschlagen, wenn sie nicht in Ihre Ernährung passen.

  • Sie können kein Mandelmehl? Machen Sie stattdessen diese Haferflocken-Rosinen-Kekse und fügen Sie Schokoladenchips anstelle der Rosinen hinzu. ODER Sie können versuchen, rohe Sonnenblumenkerne zu einem feinen Pulver zu mahlen und die gleiche Gewichtsmenge wie das Mandelmehl zu verwenden.
  • Können Sie das Mandelmehl durch Allzweckmehl ersetzen? Nein. Wenn Sie das tun, werden sie trocken wie Dreck sein. Das Mandelmehl (und die Mandelbutter) tragen dazu bei, dass sie so feucht und butterig sind. Vergessen Sie nicht, dass sie ölfrei sind, daher ist das Mandelmehl hier besonders gut geeignet.
  • Sie können keinen Hafer essen? Machen Sie diese getreidefreien veganen Chocolate Chip Cookies oder diese Chocolate Chip Cookies mit braunem Reismehl stattdessen gemacht!

MEHR VEGAN COOKIE REZEPTE

  • Old-fashioned Iced Oatmeal Cookies
  • Vegan Peanut Butter Chocolate Chip Cookie Cake
  • Vegan Snickerdoodles
  • Grain-kornfreie Schoko-Kokos-Kekse
  • Vegane Thin Mints
  • 4-Zutaten-Erdnussbutter-Kekse
  • Vegane Erdnussbutter-Schoko-Chip-Kekse
  • Cashewbutter-Schoko-Chip-Kekse
  • Vegane Kürbis Chocolate Chip Cookies
  • Vegan Almond Butter Blossoms
  • Vegan Lemon Cookies
  • Vegan Orange Chocolate Chip Cookies
  • Coconut Butter Gingersnaps

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Siehe meine vollständige Offenlegungsrichtlinie hier.

Wenn Sie dieses Rezept machen, stellen Sie sicher, dass Sie unten ein Feedback hinterlassen und Ihr Bild auf Instagram oder Facebook teilen und mich @thevegan8 #thevegan8 taggen!

Vegane Haferflocken Chocolate Chip Cookies (glutenfrei)

Brandi Doming

Vegane Haferflocken Chocolate Chip Cookies (glutenfrei) deiner Träume! Diese sind ölfrei, 1 Schüssel und mit nur 8 einfachen Zutaten gemacht und niemand wird fragen, wo ist die Butter oder Öl!
5 von 41 Stimmen

Vorbereitungszeit 10 Min.
Kochzeit 12 mins
Total Time 22 mins

Course Cookies
Cuisine American, Vegan

Portionen 16 Kekse
Kalorien 141 kcal

Zutaten

  • 1 Tasse (112g) blanchiertes Mandelmehl
  • 1 Tasse (100g) Haferflocken (NICHT Instant)
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse + 2 Esslöffel (160g) geröstete supercremige Mandelbutter (stellen Sie sicher, dass sie salzfrei ist!frei)
  • 6 Esslöffel (120g) reiner Ahornsirup (Agave würde auch funktionieren)
  • 1 1/2 Teelöffel (8g) Vanilleextrakt
  • 2 Esslöffel (30g) Pflanzenmilch oder kalter Kaffee oder Wasser (Alles funktioniert, alle getestet. Kaffee gibt einen leckeren, kräftigen Geschmack)
  • 2/3 Tasse (140g) milchfreie halbsüße Schokoladensplitter
  • Ich verwende diese Waage.

Anleitung

  • Den Backofen auf 350°F (177°C) vorheizen und 2 Blechpfannen mit Pergamentpapier auslegen.
  • In eine große Schüssel Mandelmehl, Haferflocken, Backpulver und Salz geben und gut verrühren.
  • In dieselbe Schüssel Mandelbutter, Sirup, Vanille, Milch oder kalten Kaffee und Schokoladenstückchen geben. Alle Zutaten verrühren, bis ein sehr dicker und klebriger, zusammenhängender Teig entsteht. Rühren Sie einfach weiter und drücken Sie den Teig mit der Rückseite eines Löffels zusammen. Jetzt probieren Sie den Teig. Ja, ich weiß.
  • Mit etwa 2 Esslöffeln Teig mit den Händen glatte runde Kugeln formen. Der Teig sollte klebrig sein, aber Sie sollten in der Lage sein, Kugeln zu rollen.
  • Setzen Sie sie auf die Pfanne 2 Zoll auseinander. Ich habe 8 auf jedes Blech gelegt. Entweder tauchen Sie Ihre Fingerspitzen in Wasser oder verwenden Sie ein kleines Stück Pergamentpapier, um jeden Keks auf etwa 1/4 Zoll Dicke zu drücken, wobei Sie darauf achten, gleichmäßig zu drücken und die Ränder in eine runde Form zu bringen, damit sie gleichmäßig aufbacken.
  • Backen Sie die erste Pfanne 10-12 Minuten lang. Die Backöfen können sehr unterschiedlich sein, aber meine waren mit knapp 12 Minuten perfekt. Sie sollen sich aufblähen und goldene Ränder bekommen.
  • Aus dem Ofen nehmen und nur 5 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen. Auf ein Kuchengitter legen und vollständig abkühlen lassen. Wenn sie abkühlen, werden sie an den Rändern perfekt knusprig und erhalten die perfekte Keksstruktur mit knusprigen Rändern und einem feuchten, zähen Kern.

Anmerkungen

  • Sie können kein Mandelmehl verwenden? Machen Sie stattdessen diese Haferflocken-Rosinen-Kekse und fügen Sie Schokoladenchips anstelle der Rosinen hinzu. ODER Sie können versuchen, rohe Sonnenblumenkerne zu einem feinen Pulver zu mahlen und die gleiche Gewichtsmenge wie das Mandelmehl zu verwenden.
  • Können Sie das Mandelmehl durch Allzweckmehl ersetzen? Nein. Wenn Sie das tun, werden sie trocken wie Dreck sein. Das Mandelmehl (und die Mandelbutter) tragen dazu bei, dass sie so feucht und butterig sind. Vergessen Sie nicht, dass sie ölfrei sind, daher ist das Mandelmehl hier besonders gut geeignet.
  • Sie können keinen Hafer essen? Machen Sie stattdessen diese getreidefreien veganen Chocolate Chip Cookies oder diese Chocolate Chip Cookies aus braunem Reismehl!

Ernährung

Portion: 1KeksKalorien: 141kcalKohlenhydrate: 16.5gProtein: 2.2gFett: 7.8gNatrium: 39mgBallaststoffe: 2.1gZucker: 9g
Dieses Rezept ausprobiert?Tag @thevegan8 auf Instagram und verwende den Tag #thevegan8!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.