Articles

Top 7 Heilkräuter, die man zu Hause anbauen kann

Top 7 Heilkräuter, die man zu Hause anbauen kann

Während der Anbau von Pflanzen für medizinische Zwecke zu Hause einen rasanten Aufschwung erlebt, ist er eigentlich eine uralte Praxis. Kräuter werden seit Jahrhunderten von verschiedenen Kulturen auf der ganzen Welt als Medizin verwendet. Kräuter sind die Grundlage der chinesischen Kräutermedizin, des indischen Ayurveda-Medizinsystems, des hippokratischen (griechischen) elementaren Heilsystems und vieler anderer alter Heilpraktiken.

Heute werden Kräuter, unterstützt durch die Wissenschaft, für verschiedene gesundheitliche Vorteile in Form von Kapseln, Pillen, Pulver, Tee usw. konsumiert. Die Menschen sind sich des immensen Potenzials von Kräutern bewusst und verwenden sie zur Behandlung verschiedener Beschwerden.

Im Folgenden finden Sie eine Liste von 7 Kräutern, deren medizinische Eigenschaften wissenschaftlich nachgewiesen sind. Darüber hinaus können sie auch zum Würzen und Garnieren verwendet werden. Sie sind nicht nur leicht zu konsumieren, sondern auch leicht anzubauen.

  1. Kamille

Bildquelle

Sind sie nicht so schön, dass man sie anbauen möchte? Abgesehen von ihrem ästhetischen Wert hat die Kamille auch einen großen therapeutischen Wert. Man hat festgestellt, dass sie die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems verbessert, das Immunsystem stimuliert und sogar einen gewissen Schutz vor Krebs bietet.

Kamillentee ist einer der beliebtesten Kräutertees. Er ist super einfach zuzubereiten: einfach getrocknete Blüten in heißes Wasser geben, und voilà! Kamille kann auch als Aromastoff in Speisen und Getränken verwendet werden. Mit all diesen Vorteilen ist es schwierig, sie nicht anzubauen.

2. Petersilie

Bildquelle

Petersilie ist ein beliebtes Kraut, dessen Blätter häufig zum Garnieren und Würzen verwendet werden. Petersilie ist sehr nahrhaft und hat mehrere gesundheitliche Vorteile. Sie ist reich an Vitaminen, Antioxidantien und hat antibakterielle Eigenschaften. Sie unterstützt die Gesundheit von Augen, Herz, Nieren und Knochen.

Petersilie passt gut zur amerikanischen, europäischen und nahöstlichen Küche. Die gehackten Blätter haben einen milden Geschmack und werden häufig zum Garnieren von Salaten und Suppen verwendet. Sie können sie leicht in Ihre Ernährung integrieren, indem Sie die frischen oder getrockneten Blätter in verschiedenen Gerichten, Marinaden, Soßen usw. verwenden.

3. Cannabis

Bildquelle

Cannabis, ein altes Kraut, das bis vor kurzem illegal war, wird jetzt wiederentdeckt und in Form von Cannabisöl, -samen, -getränken usw. für verschiedene Zwecke verwendet. Es hilft bei der Behandlung von entzündlichen Darmerkrankungen, PTBS-Symptomen, ADS und ADHS, bei der Linderung von Stress und Depressionen, bei der Linderung chronischer Schmerzen und sogar bei der Bekämpfung von Krebssymptomen. Alternativ kann man auch Thc-Gummis aus Kanada kaufen und von ähnlichen Vorteilen profitieren.

Cannabis hat viele heilende Eigenschaften, die inzwischen durch mehrere Studien belegt sind. Der Anbau von Cannabis ist preiswert, einfach und erfordert keine besondere Ausrüstung. Allerdings ist der Anbau von Cannabis nicht überall legal, daher sollten Sie sich über die Gesetze Ihres Bundeslandes informieren, bevor Sie sich für den Anbau in Ihrem Gemüsegarten entscheiden.

4. Pfefferminze

Bildquelle

Pfefferminze ist sehr einfach anzubauen. Sie benötigt lediglich einen feuchten Boden und etwas Sonnenlicht. Pfefferminze sollte auf engem Raum angebaut werden, da sie sich sehr schnell ausbreitet. Wenn sie reif ist, kann sie bis auf einen Zentimeter über dem Boden zurückgeschnitten werden. Danach ist sie nach etwa 90 Tagen wieder erntereif.

Pfefferminze fördert die Verdauung und hilft bei Verdauungsbeschwerden wie Verdauungsstörungen, Blähungen und Blähungen zu lindern. Sie kann helfen, Menstruationskrämpfe zu lindern. Sie ist auch dafür bekannt, Angstzustände zu lindern und den Schlaf zu verbessern.

Pfefferminze hat verschiedene kulinarische Verwendungen. Sie ist ein weit verbreiteter Aromastoff in Schokolade, Kaugummi, Getränken usw. Sie kann zum Garnieren, zur Herstellung von Soßen, Salaten und Cocktails verwendet werden. Pfefferminztee ist wegen seines unverwechselbaren Geschmacks sehr beliebt. Ein bemerkenswerter Vorteil der Verwendung von Pfefferminze ist der frische Atem!

5. Lavendel

Bildquelle

Lavendel ist ein ästhetisch ansprechendes Kraut. Er hat schöne Blüten, einen erfrischenden Duft und erstaunliche gesundheitliche Vorteile! Lavendel wird häufig zur Behandlung von psychischen Problemen, Kopfschmerzen, Angstzuständen, Schlaflosigkeit, Zahnschmerzen, Haarausfall, Hautreizungen und sogar Krebs eingesetzt. Aufgrund seines wunderbaren Geruchs wird Lavendel häufig in der Aromatherapie eingesetzt.

Lavendel wird aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften zur Behandlung von Wunden und Pilzinfektionen eingesetzt. Lavendeltee ist ein bekanntes Antidepressivum. Er ist auch ein häufig verwendetes Gewürz in Nudeln, Salatdressings und Desserts.

6. Rosmarin

Bildquelle

Rosmarin ist ein immergrünes Kraut. Es ist reich an Antioxidantien, antimikrobiellen und entzündungshemmenden Verbindungen und hat eine breite Palette von Anwendungen. Er wird häufig zur Verbesserung der Verdauung, zur Förderung von Gedächtnis und Konzentration, zur Behandlung von Gelenkschmerzen und sogar bei Haarausfall eingesetzt. Seine Eigenschaften machen ihn zu einem geeigneten Kraut zur Unterstützung der Gewichtsabnahme.

Rosmarinöl und Tee sind in letzter Zeit sehr beliebt. Rosmarin ist eine bekannte Würzzutat für eine Vielzahl von Gerichten. Ein weiterer Pluspunkt ist der ästhetische Wert, den er bietet.

7. Basilikum

Bildquelle

Basilikum, auch bekannt als der „König der Kräuter“, hat seinen Namen vom griechischen Wort basileus, was König oder Königin bedeutet. Basilikum enthält Antioxidantien und entzündungshemmende Eigenschaften und ist nützlich bei der Bekämpfung von Stress, zur Senkung von Fieber, zur Stärkung des Immunsystems und für den Magen-Darm-Trakt. Es unterstützt auch die Gesundheit von Herz, Leber und Augen.

Basilikum wird in der Küche vielfältig verwendet, zum Beispiel zur Herstellung von Soßen, Pesto und Essig. Es ist eine häufig verwendete Beilage. Basilikum ist einfach zu züchten. Es wächst am besten in einer warmen Umgebung und gedeiht im Sonnenlicht.

Bei so vielen verlockenden Möglichkeiten ist es schwer, sich für ein paar zu entscheiden. Bei der Wahl der Kräuter, die Sie anbauen möchten, sollten Sie die Bedürfnisse Ihrer eigenen Familie berücksichtigen. Bestimmte Kräuter sind saisonabhängig und müssen mit dem Klima in Einklang gebracht werden. Ein wenig Recherche darüber, welche Pflanzen in Ihrer Gegend gut wachsen, kann sich als nützlich erweisen. Die Gartenarbeit an sich hat ihre Vorteile, und wenn Sie sie mit nahrhaften Kräutern kombinieren, werden Sie Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden steigern. Viel Spaß beim Gärtnern!

Biografie der Autorin:

Sophia Cooper ist eine gründliche und akribische Inhaltsanalystin, die leidenschaftlich gerne Unternehmen zum Erfolg verhilft. Sie verpflichtet sich zu ständigem Lernen und konzentriert sich darauf, Ideen und Techniken zu teilen, die sie aus ihren Erfahrungen gelernt hat. Sie ist eine leidenschaftliche Autorin, die es liebt, prägnant zu schreiben, damit die Informationen für alle hilfreich sind. Derzeit arbeitet sie mit einem Unternehmen zusammen, das online Unkraut verkauft.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.