Articles

OnePlus, Xiaomi Top-Liste der Handys mit den höchsten Strahlungswerten, Samsung-Handys strahlen am wenigsten: Bericht

Das Xiaomi Mi A1 emittiert in einer Liste aktueller Smartphone-Modelle die höchste Strahlung, gefolgt vom OnePlus 5T, so eine Untersuchung des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS). Die von Statista – basierend auf den Daten der deutschen Behörde – zusammengestellte Liste der 16 strahlungsintensivsten Smartphones wird vor allem von Modellen von Xiaomi und OnePlus dominiert, während Samsung-Handys die Liste der am wenigsten strahlungsintensiven Modelle anführen. Insbesondere das Samsung Galaxy Note 8 und das ZTE Axon Elite haben sich mit einer spezifischen Absorptionsrate (SAR) von 0,17 Watt pro Kilogramm als die am wenigsten Strahlung emittierenden Telefone herausgestellt.

Die von Statista veröffentlichte Liste zeigt, dass das Xiaomi Mi A1 mit einer spezifischen Absorptionsrate von 1,74 Watt pro Kilogramm die meiste Strahlung emittiert, während das OnePlus 5T, das an zweiter Stelle steht, eine Absorptionsrate von 1,68 Watt pro Kilogramm aufweist. Das Mi Max 3 liegt mit einer spezifischen Absorptionsrate von 1,58 Watt pro Kilogramm auf dem dritten Platz. Das OnePlus 6T, das neueste Flaggschiff von OnePlus, ist ebenfalls unter den fünf Handys, die die höchste Strahlung mit einer Absorptionsrate von 1,55 Watt pro Kilogramm emittieren.

Xiaomi und OnePlus sind in der Liste der Handys, die die meiste Strahlung emittieren, stark vertreten – acht der 16 Top-Handys tragen eine ihrer Marken. Allerdings enthält die Liste auch das iPhone 7 mit einer Absorptionsrate von 1,38 Watt pro Kilogramm – gleich neben dem OnePlus 5, das eine spezifische Absorptionsrate von 1,39 Watt pro Kilogramm aufweist.

Das Xiaomi Mi A1 soll die meiste Strahlung abgeben

Photo Credit: Statista

Statista hat auch Premium-Modelle wie das Google Pixel 3 XL, Pixel 3 und das Apple iPhone 8 aufgeführt, die alle eine hohe Strahlung abgeben. Es gibt jedoch kein Samsung-Modell auf der Liste.

Anzeige

Im Gegensatz dazu enthält die von Statista erstellte Liste der Telefone mit der geringsten Strahlung eine Reihe von Samsung-Modellen, darunter das Galaxy Note 8, Galaxy A8 (2018), Galaxy S8+, Galaxy S7 Edge und Galaxy S9+. Aber auch Modelle wie das ZTE Axon Elite, LG G7 ThinQ, HTC U11 Life und Moto G5 Plus, die deutlich weniger Strahlung aussenden.

Samsung Galaxy Note 8 und ZTE Axon Elite strahlen am wenigsten

Anzeige

Photo Credit: Statista

Wie Martin Armstrong von Statista in einem Beitrag anmerkt, gibt es keine allgemeingültige Richtlinie für ein sicheres Strahlungsniveau von Handys. Das deutsche Umweltzeichen „Der Blaue Engel“ zertifiziert jedoch nur Modelle, die eine spezifische Absorptionsrate von weniger als 0,60 Watt pro Kilogramm aufweisen.

Anzeige

Sie können einen Blick auf die komplette Datenbank des Bundesamtes für Strahlenschutz werfen, um zu überprüfen, wie viel Strahlung Ihr Telefon abgibt.

Xiaomi hat sich gegenüber Gadgets 360 zu dem Statista-Bericht geäußert: „Alle Xiaomi-Smartphones, die in Indien verkauft werden, erfüllen die gesetzlichen Vorgaben für SAR-Werte und liegen weit unter dem Grenzwert. Das Mi A1 hat einen SAR-Wert von 1,26 W/kg (Kopf) und 0,17 W/kg (Körper) in Indien. Die in dem genannten Bericht genannten Werte stammen aus Tests in Deutschland (wo andere Bedingungen und Normen für SAR-Tests und -Werte gelten als in Indien) und können daher nicht mit den SAR-Werten in Indien verglichen werden. Zum Vergleich: In Indien gilt ein Höchstwert von 1,6 W/kg, während der Grenzwert in Deutschland bei 2,0 W/kg liegt.“

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.