Articles

Deutsche Schäferhunde – Wissenswertes und Kistengröße

Deutscher Schäferhund

Kurzinformationen:

  • AKC anerkannt im Jahr 1908
  • Lebenserwartung: 10 – 12 Jahre
  • Größe: Großer Hund
  • Energie: Mittel
  • Empfohlene Boxengröße: 48″ Hundebox*

Zurück zur Haupttabelle der Hundeboxengrößen Rassen.

Top 10 lustige Fakten

Wenn es um Hunde geht, drehen die meisten von uns einfach durch. Denn die Art, wie wir sie lieben, ist völlig unerklärlich. Hunde haben sich seit Jahrhunderten als eines der treuesten und ausdrucksstärksten Haustiere überhaupt erwiesen. Bei weitaus mehr Gelegenheiten haben sie erfolgreich ihre Qualitäten zum Ausdruck gebracht, um als fester Bestandteil in die Familie aufgenommen zu werden.

Diese Rasse ist sehr beliebt. Man sagt, ein Hund ist ein perfekter Begleiter für einen Mann, und es gibt unzählige Qualitäten dieses Tieres, die ihn zu einem der besten Haustiere im Tierreich machen.

Diese Rasse hat sich entwickelt und gibt es schon so lange, wie wir uns erinnern können, deshalb sind wir gekommen, um Ihnen die Top 10 lustige Fakten über diese Rasse zu geben.

10 – Der Name

Es ist wirklich ein attraktiver Name, es hat „Hund“ ganz über sie geschrieben. Aber nur wenige wissen, dass es sich um eine Übersetzung des germanischen Namens „Deutscher Schäferhund“ handelt, der einfach Deutscher Schäferhund bedeutet und auch als GSD bekannt ist.

9 – Zweitbeliebteste Rasse

GSDs sind die zweitbeliebteste Rasse in den USA (leicht übertroffen vom Labrador Retriever). Ihr Ruhm gilt auch für den Rest der Welt.

8 – Eine der intelligentesten Rassen

Diese Rasse ist bekannt für ihre schiere Intelligenz. Sie sind auch sehr aktiv und brauchen regelmäßig ein höheres Maß an Bewegung und körperlicher Aktivität. Sie brauchen auch ein intensives mentales Training.

7- Rin Tin Tin, der berühmteste

Der erste berühmte Deutsche Schäferhund war Rin Tin Tin, der in insgesamt 27 Hollywoodfilmen mitspielte. Er wurde von einem amerikanischen Soldaten, Lee Duncan, aus einem Schlachtfeld des Ersten Weltkriegs gerettet, der ihm den Spitznamen „Rinty“ gab. Seitdem gehört diese Rasse zu den beliebtesten in den USA.

6 – Extrem Loyal

Die Loyalität dieser Hunde ist unübertroffen, da sie wegen ihrer extremen Loyalität zu einer einzigen Person manchmal auch als „One-Man“-Rasse bezeichnet werden. Es gibt einen Grund, warum dieser beste Freund oft krank wird, wenn sein Besitzer nicht in der Nähe ist.

5 – Der konsequente Kapitän

„Captain“ ist im Volksmund für seine Beständigkeit bekannt, denn er hat in Argentinien am Grab seines Besitzers Wache gehalten. Nicht nur für ein paar Wochen oder Monate, sondern gleich 7 Jahre hintereinander!

4 – Arbeitshunde

Obwohl man diese Rasse in erster Linie mit ihren Hüteeigenschaften in Verbindung bringt, besitzen sie auch andere Qualitäten. Sie werden heute von verschiedenen Strafverfolgungsbehörden eingesetzt, um Importe und Besucher in den USA zu kontrollieren und bei Bedarf Verbrecher zur Strecke zu bringen.

3 – Erste Blindenhunde

Lange bevor es den Brauch gab, Blindenhunde zu haben, gab es „Buddy“, der Aufgaben übernahm, die dem, was wir heute mit professionellen Blindenhunden verbinden, sehr ähnlich sind.

2 – Extreme Beißkraft

Diese starken Zähne werden von einem der auffälligsten Kiefer begleitet. Diese Rasse kann eine Kraft von insgesamt 238 lbs. erzeugen! Zum Vergleich: Die Bisskraft eines Menschen beträgt nur etwa 86 lbs.

1 – Sie leben länger

Diese Hunde leben länger als der Durchschnittshund, insgesamt bis zu 10-12 Jahre. Das mag kurz erscheinen, aber wenn wir das in Hundejahre umrechnen, können sie zwischen 70 und 84 Jahre alt werden!

Artikel wird unten fortgesetzt…

Weitere Fakten

Sie sind auch als Elsässer Wolfshund bekannt und sind ein Arbeitshund. Er ist eine der beliebtesten Rassen in den Vereinigten Staaten. Aufgrund seiner Stärke, seines Gehorsams, seiner Intelligenz und seiner Trainierbarkeit wird er gerne für Such- und Rettungseinsätze, verschiedene Assistenzfunktionen wie Blindenhunde, militärische und polizeiliche Einsätze und sogar als Schauspieler eingesetzt! Die Rasse ist als eine energiegeladene Rasse bekannt, die bei richtiger Erziehung eine liebevolle Beziehung zu Kindern aufbauen kann.

Rasse

Relativ gesehen ist es eine relativ neue Hunderasse. Der American Kennel Club erkannte diese Rasse 1908 formell an. Sie haben eine mittlere Energie und es gibt sie in 11 Farben. Es ist eine große Rasse, die selbstbewusst und intelligent ist.

Größe

Rüden stehen bei einer Höhe von zwischen vierundzwanzig und sechsundzwanzig Zoll, während Frauen stehen bei einer Höhe von etwa zweiundzwanzig bis vierundzwanzig Zoll.

Abhängig von der Art der Ernährung, dass Ihr Hund hat sowie sein Alter, ein erwachsener Hund wird zwischen fünfundsiebzig bis fünfundneunzig Pfund wiegen. Wenn Sie die perfekte Hundebox Größe, nehmen Sie seine Größe in Betracht.

Persönlichkeit

Sie können in der Regel unnahbar Hunde und zu helfen, Ihren Hund Bindung mit anderen Hunden und Menschen leicht, setzen Sie ihn auf neue Erfahrungen. Diese Hunde schließen nicht leicht Freundschaften, aber wenn sie sich einmal an jemanden gewöhnt haben, sind sie äußerst loyal. Aufgrund ihrer hohen Intelligenz kann man ihnen eine Reihe von Dingen beibringen, wie z. B. das Klingeln an der Tür.

Ihre hohe Intelligenz erfordert auch, dass man sie mit Spielzeug und Bewegung beschäftigt, da sie sonst negative Angewohnheiten wie Kauen und Graben entwickeln. Setzen Sie Ihren Hund vielen Erfahrungen aus, solange er jung ist, um ihm zu helfen, geselliger zu werden, wenn er heranwächst.

Erscheinungsbild

Der Körper ist lang, mit einem muskulösen Körperbau. Er hat eine stromlinienförmige Form sowohl in der Vorder- als auch in der Hinterhand. Sie haben einen langen Hals, große Ohren, einen buschigen Schwanz und ein doppeltes Fell. Seine Lebenserwartung liegt in der Regel zwischen 10 und 12 Jahren.

Pflege für Ihr Haustier

Kühlung

Bei heißem Wetter sollten Sie dafür sorgen, dass Ihr Hund ausreichend Wasser trinken kann, um sich abzukühlen. Wenn Sie eine Drahtkiste verwenden, in der Ihr Hund der Sonne ausgesetzt ist, decken Sie die Kiste mit Schatten ab. Verlangen Sie nicht zu viel von Ihrem Hund, wenn es heiß ist, da er sich wahrscheinlich darauf konzentriert, sich abzukühlen.

Tricks

Ihrem Hund Tricks beizubringen ist eine großartige Möglichkeit der Bindung, denn je mehr Zeit Sie zusammen verbringen, desto freundlicher und loyaler wird er Ihnen gegenüber sein. Solche Tricks fördern seinen Gehorsam, und auf diese Weise können Sie sich eine Reihe von Möglichkeiten ausdenken, um seine Handlungen zu befehlen.

Raum

Sie haben viel Energie und brauchen daher ausreichend Platz zum Spielen. Wenn Sie nicht in einem Haus mit Garten leben, gehen Sie regelmäßig mit ihm spazieren, damit er die aufgestaute Energie auf positive Weise abbauen kann. Aufgestaute Energie kann sich negativ in Form von übermäßigem Bellen und Kauen äußern.

Ernährung

Es wird empfohlen, Futter zu geben, das für große Rassen geeignet ist. Füttern Sie Ihren Hund zweimal am Tag und achten Sie darauf, dass das verwendete Futter keinen Mais als Eiweißlieferanten enthält. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Hund weder unter- noch überfüttern, und verwenden Sie dazu einen Messbecher.

Es wird dringend empfohlen, die Fütterung Ihres Hundes mit Ihrem Tierarzt und/oder Züchter zu besprechen, um die Größe und Häufigkeit der Mahlzeiten festzulegen, damit ein gesundes, langes Leben gewährleistet ist. Es ist auch wichtig, dass sauberes, frisches Wasser immer in der Nähe Ihres Hundes zur Verfügung steht, da sie für ihren Durst bekannt sind.

Pflege

Während der Fellwechselzeit wird mehr Pflege in Form von Bürsten erwartet. Ein gelegentliches Bad sorgt für ein gesundes und sauberes Aussehen.

Der Hund sollte nicht zu oft gebadet werden, da dies den natürlichen Fettgehalt der Haut und des Fells stören und zu Komplikationen führen kann.

Um ein Überwachsen, Splittern oder Reißen der schnell wachsenden Nägel zu vermeiden, wird ein regelmäßiges Trimmen empfohlen. Regelmäßige Zahn- und Ohrreinigungen sind ebenfalls empfehlenswert.

Bewegung

In jungen Jahren sollten Sie Ihren Hund nicht zu viel bewegen, da dies die richtige Entwicklung hemmen kann. Sobald Ihr Hund jedoch erwachsen ist, sollten Sie dafür sorgen, dass er ausreichend Bewegung bekommt, um fit zu bleiben. Bei Hunden, die sich regelmäßig bewegen, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie Komplikationen wie Ellbogendysplasie entwickeln.

Sie brauchen moderate Bewegung, um gesund zu bleiben. Um destruktiveren Verhaltensweisen vorzubeugen, wird empfohlen, für tägliche Bewegung zu sorgen. Beispiele dafür sind Wandern, Schwimmen, Frisbee, Spazierengehen und Joggen.

Gesundheit

Wie andere Hunderassen auch, sind sie anfällig für eine Reihe von Krankheiten. Obwohl dies nicht zwangsläufig bedeutet, dass Ihr Hund ein Opfer wird, ist es wichtig, Ihren Hund hin und wieder zu Präventionszwecken untersuchen zu lassen.

Beispiele für Krankheiten, an denen Ihr Hund leiden könnte, sind unter anderem Hüftdysplasie, Ellbogendysplasie, degenerative Myelopathie und Allergien. Wenn Ihr Hund an solchen Krankheiten leidet, müssen Sie sich besonders um ihn kümmern, damit er sich wohler fühlt.

Kontrollen

Gehen Sie mit Ihrem Hund regelmäßig zum Tierarzt, um ihm Spritzen zu geben, die Nägel zu schneiden, ihn zu pflegen und zu entwurmen. Es ist auch unerlässlich, dass Sie Ihren Hund im Alter regelmäßig untersuchen lassen, da er dann mit vielen gesundheitlichen Problemen konfrontiert sein kann.

Tierboxengröße

Pet Crates Direct empfiehlt 48″ | Große Boxen* für die meisten erwachsenen Deutschen Schäferhunde. Viele Modelle werden auch mit einer Trennwand geliefert, die es Welpen ermöglicht, in den Raum hineinzuwachsen.

Hundeboxengröße

Wählen Sie die richtige Boxengröße für Ihren Hund. Wenn Ihr Hund noch jung ist, können Sie eine Kiste mit Trennwänden kaufen, um sicherzustellen, dass er nur genug Platz zum Schlafen und Ausstrecken hat. Eine zu große Box ermutigt ihn, den zusätzlichen Platz zu nutzen, um sich zu erleichtern, und das erschwert die Darmkontrolle.

Sie sollten eine Hundebox verwenden, die groß genug ist, damit Ihr Hund darin schlafen und sich ausstrecken kann, damit er sich wohl fühlt. Wenn Sie eine kleine Kiste verwenden, wird Ihr Hund ängstlich und bellt und zappelt die ganze Zeit, während er in der Kiste ist. Dies ist kein kleiner Hund.

Da es schwierig ist, größere Kisten zu finden, sind robuste Drahtkisten in der Regel eine sehr gute Option gegenüber Plastikkisten (für die meisten Hundebesitzer). Stellen Sie sicher, dass Ihr GSD es bequem hat, indem Sie ein Hundebett hineinstellen, und wenn er leicht überreizt ist, können Sie eine Abdeckung für die Kiste besorgen, um eine höhlenartige Umgebung für ihn zu schaffen. Dies kann auch bei der Hundeerziehung hilfreich sein.

Die empfohlene Größe einer Metall-Hundebox beträgt achtundvierzig Zentimeter, aber es ist wichtig, ihre Länge, Breite, Höhe und ihr Gewicht zu messen. Abhängig von der Größe Ihres Haustieres können Sie sich für eine 42″ Hundebox entscheiden, um den Platz zu minimieren, während Ihr Schäferhundwelpe wächst, oder einfach einen Hundekistenteiler mit einer 48″ Hundebox verwenden.

42″ Kistengröße

Die durchschnittliche 42″ Hundebox hat die Abmessungen von 42″ Länge, 28″ Breite und 31″ Höhe. Eine solche Kiste Größe ist ideal für einen Welpen oder einen älteren Hund, der etwa siebzig bis neunzig Pfund wiegt und die meisten dieser Größen kommen mit einer Trennwand für die Erweiterung der Kiste sollte Ihr Hund wachsen größer mit der Zeit zu ermöglichen.

48″ Kiste Größe

Die durchschnittlichen Abmessungen eines 48 „Hundekiste sind 48″ Länge, 30″ Breite und 33″ Höhe. Diese Hundeboxgröße ist ideal für Hunde, die mehr als neunzig Pfund wiegen und nicht mehr in die 42“-Hundeboxgröße passen.

Bedeutung von Hundeboxen

Überwachung

Wenn Sie einen Teil des Tages nicht da sind und Sie sich Sorgen machen, dass Ihr Hund in Ihrer Abwesenheit Ihr Eigentum zerstören könnte, können Sie mit einer Hundebox beruhigt das Haus verlassen. Während des Stubenreinheitstrainings kann sie nachts sehr hilfreich sein.

Timeout

Wenn Ihr Hund sich unangemessen verhält, weil er zu aufgeregt oder schreckhaft ist und Ihnen immer wieder in die Quere kommt, können Sie ihn für eine Weile in die Box stecken, während Sie die Dinge klären.

Dieses Konzept ist umstritten, denn die Priorität sollte immer sein, dass eine Box als sicherer Ort genutzt wird. Der Schwerpunkt sollte nicht auf der Bestrafung liegen.

Die Balance zwischen der Schaffung dieses sicheren Raums und der gleichzeitigen Nutzung, um sicherzustellen, dass der Hund während des Stubentrainings keinen weiteren Schaden anrichtet, ist möglich. Es gibt viele Hundetrainer, die Ihnen das Handwerkszeug beibringen oder Ihnen dabei helfen können, Ihren Deutschen Schäferhundwelpen direkt zu trainieren.

Wie man die beste Hundebox auswählt

Belüftung

Sie mögen es, bei heißem Wetter kühl zu bleiben, und Sie sollten dies beim Kauf einer Hundebox immer berücksichtigen.

Boxentraining

Es ist viel einfacher, Welpen in der Box zu trainieren, als zu warten, bis sie erwachsen sind, also fangen Sie so früh wie möglich mit dem Töpfchentraining an.

Schlafen

Auch wenn es verlockend ist, mit Ihrem Haustier zu schlafen, ist es während des Boxentrainings nicht zu empfehlen, da es anfangen wird, lieber auf Ihrem Bett zu schlafen und die Box nicht mag. Lassen Sie Ihren Hund also nachts in der Kiste schlafen, damit er sich daran gewöhnt.

Platz

Bewahren Sie die Kiste an einem bestimmten Ort auf und stellen Sie sie nicht um, damit Ihr Hund sich mit der Umgebung der Kiste vertraut macht und sich leicht daran gewöhnt. Legen Sie ein paar Spielsachen hinein, um das Training in der Kiste erfolgreicher zu gestalten. Ihr Welpe sollte Spaß haben und sich wohlfühlen, während er drinnen ist.

Fazit

Dies sind erstaunliche Hunde und sie verdienen es, auf erstaunliche Weise behandelt zu werden.

Sie können dies tun, indem Sie sicherstellen, dass sie richtig gepflegt werden, indem Sie ihnen eine Hundebox besorgen, die sie als Höhle benutzen können. Die empfohlene Größe der Kiste ist 48 Zoll. Die richtige Größe der Kiste ermöglicht es ihnen, sich auszustrecken und in ihrer durchschnittlichen Größe zu stehen.

Sie können eine Kiste mit einer Trennwand kaufen, wenn Sie eine Kiste für Ihren Welpen kaufen, die den Größenveränderungen Rechnung trägt, wenn der Welpe zu einem Erwachsenen heranwächst.

Zurück zur Haupttabelle der Größen von Hundekisten für Rassen.

* Die Links für die Boxengrößen bringen Sie auf die entsprechende Amazon-Seite.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.